Thema

Leadership-Verständnis

Ein neues Leadership-Verständnis entwickelt sich - was müssen wir dabei berücksichtigen?
Inhaltsübersicht
Das Thema kennen & verstehen

Leadership-Verständnis – Was bedeutet das?

  • Selbstreflexion und -steuerung: Sich selbst ganz anders kennen lernen, ein ehrliches Bild von sich selbst (Was sind meine Stärken? Was sind meine Schwächen?)
  • Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit
  • Ambiguitätstoleranz (das Aushalten von Gegensätzen)
  • Veränderungsbereitschaft und Flexibilität
  • Empathie – wie trete ich in Beziehung?
  • Kommunikation in allen Dimensionen die damit verbunden sind
  • Problemlösefähigkeit
  • Ausdauer, Mut, Optimismus
  • Arbeiten auf Augenhöhe
  • Servant Leadership
  • andere empowern & enabeln

Resilienz, mental Gesundheit, Mindful Leadership

Körperliche Gesundheit, Atemtraining, unterschiedliche Angebote schaffen

Soziale Verbundenheit (Fun, Team Spirit, Dialog, sich umeinander kümmern)

Produktivität im positiven Sinne unterstützen. Sich mit den Denkprofilen für alle Mitarbeitenden auseinander setzen, Supervision

Sich wirklich für die Menschen interessierenm, sich für deren Werte interessieren, Freude an Menschen haben, Perspektivwechsel (sich auch auf die Perspektiven der Mitarbneitenden einlassen wollen), sich jedem die Möglichkeit gebem sich auszuleben, sich kreativ entfalten können, Wertschätzung, als Führungskraft die Menschen orchestrieren und den Menschen Zuversicht geben, mit hohr Empathie und hoher Offenheit den Menschen begegnen, eine klare Meinung haben

„Führung heisst nicht nur Fachkompetenz. Führung heisst Kompetenz an Menschen und übrigens auch gesellschaftliches Engagement zu haben und ein klares Verständnis davon.“

Sven H. Korndörffer im Podcast Leidenschaft für Menschen #60 von Andrea Kummer

Den eigenen Status quo hinterfragen

text

So kommst du in die Umsetzung

Inhaltliche Arbeit & Zusammenarbeit des Teams verbessern

Nutze OODA-Loop und Design Thinking, um deine Führungsarbeit zu verbessern. OODA-Loop ist Ansatz aus der militärischen Führung bestehend aus vier Phasen:

  • Beobachten (Observe)
  • Orientieren (Orient)
  • Entscheiden (Decide)
  • Handeln (Act)

Kernelemente des OODA-Loops sind Klarheit über den Auftrag, Glaube des Teams an seine Machbarkeit, ein gemeinsames Orientierungssystem, Fokus und Intuition und Empathie. Bringe als Führungskraft mit dem OODA-Loop Framework und der Design Thinking Methode als Standard für die Zusammenarbeit von (selbstgesteuerten) deine Teams voran: Beobachten, Reflektionsraum schaffen, die Zusammenarbeit des Teams im Auge behalten, aufbauend auf Vertrauen „loslassen“ und die Eigenverantwortng des Teams stärken.

Das Wichtigste: Menschen mögen

Führung benötigt noch eine weitere Sache: Man muss Menschen mögen, sie gerne weiterentwickeln wollen (dabei das eigene Ego hinten anstellen) und einfach Freude daran haben, mit diesen Menschen (dem Team) zusammen etwas zu bewegen.

Design ohne Titel

Maike Petersen, Manifest & Toolbox Founder, DIGITAL, Transformation Enabler @ Why Consult

„Meiner Auffassung nach ist es die wichtigste Eigenschaft, die eine Führungskraft auszeichnen sollte: Menschen zu mögen 💚💚💚💚💚 Jedes Mal, wenn ich dies als Eigenschaft genannt habe, musste ich jedoch eine sehr große Portion Unverständnis bei meinem jeweiligen Gegenüber wahrnehmen. Für mich ist das Learning, dass diese Haltung (Menschen mögen als Führungskraft) noch nicht auf ein breites Verständnis trifft.
Ich bin sicher, dass wir noch sehr oft darüber sprechen müssen, wie wichtig dieses 💚 Menschen mögen 💚 wirklich ist, bis sich etwas ändert in der Arbeitswelt.“

Den IST-Status reflektieren

Wo stehst du? Bist du ein moderner Leader?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Findest du dich in allen 10 Aspekten wieder?

Die 10 Gebote guter Führung von Annahita Esmailzadeh

@Fotocredit: Inhalt: Annahita Esmailzadeh, Visualisierung: Annika Frankenberger

Bist du ein Mindful Leader?

Achtsamkeit im Arbeitsalltag für Führungskräfte im Mindful Leadership von Jenny Gruner

@Fotocredit: Screenshot, Website sheconomy.media

Lela-Grießbach-pic

Lela Grießbach, Gründerin MY GEORGIA – A Social Project | Doctoral Candidate in Women’s Entrepreneurship

„Und wenn du merkst, ein Teammitglied hat bessere Führungsfähigkeiten als du, nimm das als eine Chance, um zu zeigen, was für eine hervorragende Führungskraft du bist: fördere diese Person bei ihrer Weiterentwicklung, anstatt neidisch und ängstlich zu werden und sie klein zu halten.“

Empowern – indem du andere stärkst zeigst du deine Größe als Leader

Das Rollenbild moderner Führungskräfte hat sich erheblich verändert. Als Enabler und Empowerer bleibt dir, alles konsequent zur Seite räumen, was das Team an fokussierter und zielorientierter Arbeit hindert. Du bist Mentor für Teammitglieder. Du bist die zuverlässige Anlaufstelle, damit sich dein Team jederzeit Hilfe und Rat holen kann.

Als Servant Leader (dienende Führungskraft), schaffst du eine kreative Umgebung, in der sich dein Team mit Ideen einbringen und selbst organisieren kann. Du entwickelst dein Team weiter und befähigst alle zur Leistungssteigerung.

Hinweis: Wir befinden uns aktuell noch in der Beta-Phase und nicht alles ist bis dato fertig. Wenn du für diese Seite bald Content brauchst, um deine Arbeitswelt verbessern zu können, haben wir folgende Bitte:

Sende uns gerne eine E-Mail an mp@digital-marketing-expert.de und lass uns wissen, zu welcher URL/Seite du ganz dringend Content erwartest. Wir bemühen uns dann, dies vor den anderen anstehenden Aufgaben zu erledigen.

Eine gute Experience für dich mit unserer Toolbox ist uns wichtig und wir freuen uns, von dir zu hören.

Das Toolbox-Team

Finde passende Lösungen

Zum Stichwort Leadership Verständnis

Mythen der Führung – Leading by example

Be the first to write a review
Mit gutem Beispiel vorangehen. Das Team mit meinem Verhalten inspirieren.

True North, Emerging Leader Edition

Be the first to write a review
A Clarion Call to Emerging Leaders: Step Up and Lead Now!

Leadership Development Toolkit

Be the first to write a review
This Toolkit includes frameworks, tools, templates, tutorials, real-life examples, best practices, and video training

Führungskräfte fragen nach Orientierung und suchen gute Erklärmodelle

Be the first to write a review
OODA-Loop & Design Thinking helfen weiter

Was ist Augenhöhe?

Be the first to write a review
Wie definieren wir Augenhöhe?

Was empathische Führung für die gesellschaftliche Entwicklung bedeuten kann

Be the first to write a review
Empathische Führung basiert auf dem altruistischen Konzept von Mitgefühl

Diese Beiträge passen zum Thema

Mindful Leadership: mehr Mitarbeiterzufriedenheit, Resilienz und Produktivität

Vertrauen – zentraler Wert in Transformations-Vorhaben

Die Team Performance steigern

Eine gute Remote Führungskraft sein – dafür müssen Voraussetzungen geschaffen werden

Welche Future Skills brauchen Leader?

Checkliste für Remote Leadership Grundlagen

Team-Entwicklung

Eine bessere Führungskraft werden

Mit der Peer-group austauschen

Gemeinsam sind wir stark

Als einzelne Person sind wir stark limitiert, laufen Gefahr uns im Bias zu verfangen und werden über unsere eigenen Gedanken hinaus kaum vielfältige Lösungen erschaffen. Nur gemeinsam sind wir stark und können durch kontroverse Diskussionen, verschiedene Perspektiven und unterschiedlichste Erfahrungen zu ungeahnten Lösungen kommen. Genau in dieser Vielfalt liegt eine Superpower: Mit der Kraft der Vielfalt können wir gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Tausche dich mit der Peer-Group aus

Trete der Peer-group* bei und komme mit dem Netzwerk zum Manifest der Digitalen Transformation in Kontakt.

*Keine Beratungsleistung, kein Coaching, keine Supervision – nutze die Peer-Group als Anstoß, um in für dich wertvolle Netzwerke zu gelangen und Gleichgesinnte zu finden, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

Du hast noch nicht das Passende für dich gefunden?
Halte nach weiteren Lösungen in unserer Toolbox Ausschau.